Heft Nr. 43 - Seefahrtschule der Luftwaffe

Zoom
Broschürenreihe zur deutschen Geschichte
Sofort lieferbar Gewicht: 0.11 kg
Seefahrtschule der Luftwaffe in Lobbe auf Rügen
1937-1945

Neuausgabe 2016
ISBN: 978-3-939155-71-3
Format ca. A5
32 Seiten, viele Bilder, Abbildungen

Mit der offiziellen Aufstellung der „Reichsluftwaffe“ am 1. März 1935 musste die Marine in der Folge ihre Marineluftstreitkräfte an die Luftwaffe mit Wirkung vom 27. Januar 1939 übergeben. Die Entwicklung und der Einsatz von Seeflugzeugen für den Seekrieg bedingte eine materielltechnische Sicherstellung der Seeflieger-verbände und führte zur Aufstellung der Dienststelle „Luftzeuggruppe (See)“. Zur Sicherstellung der Seefliegerverbände unterstand der Luftzeuggruppe die Gruppe der Schiffe und Boote. Diese Gruppe umfasste u. a. Flugsicherungsschiffe, Flugbetriebsboote, Schleuderschiffe, Tanker, Schlepper, Bergepähme sowie Arbeitsboote. Zur Bereitstellung des erforderlichen und qualifizierten Personals, war eine zentrale Ausbildungsbasis für die seemännische und navigatorische Aus- und Weiterbildung erforderlich. Eine bereits im Spätherbst 1937 durchgeführte Standortsuche für eine zukünftige „Seefahrtschule“ favorisierte den Ort Lobbe auf der Insel Rügen. Es begann 1938 die Bauarbeiten und im Februar 1939 erfolgte die Aufnahme des Schulbetriebes.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten