eBook Nr. 13 - Die Raketenschnellboote der Volksmarine 1962 - 1990

Zoom
eBook
Sofort lieferbar Gewicht: 0.11 kg
eBook Nr. 13 - Die Raketenschnellboote der Volksmarine 1962 - 1990
32 Seiten, viele Bilder, Abbildungen und Karten


* eBook, Lieferung auf SD- Karte
* Für Desktop PC, Tablet PC, Mac, MacBook, u.a.
* Zur Wiedergabe auf Geräten ab 10 Zoll
* Datenformat: HTML5, EXE, PDF

Auf Grund der Art der Broschüren lassen sich die eBook´s nur ganzseitig darstellen.
Diese Ausgabe ist als HTML5, EXE und PDF auf dem Datenträger vorhanden.
Open Flash version on PC, open HTML5 version on mobile device.
Zur optimalen Darstellung werden Geräte ab 10 Zoll Bildschirmgröße empfohlen.


Mit der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 hörte die Deutsche Demokratische Republik und damit auch ihre Streitkräfte auf z existieren. Zum Bestand der Seestreitkräfte der Volkmarine gehörten unter anderem Raketenschnellboote (RS-Boote), die in der 6. Flottille im Stützpunkt Bug/Dranske auf der Insel Rügen stationiert waren. Die Zuführung der ersten RS- Boote sowjetischer Bauart erfolgte 1962. Ab Oktober 1984 wurden sie durch eine neue Generation von kleinen Raketenschiffen des Projektes „1241 RÄ“ ergänzt. In der Hoffnung auf die Bereitstellung sowjetischer Raketentechnik leitete der DDR – Schiffbau eine eigene entwicklung (Projekt 151) ein, die jedoch 1989 endete.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten