Heft Nr. 26 - U-Jäger der Volksmarine "Hai" 1952 - 1984

Zoom
Broschürenreihe zur deutschen Geschichte
Sofort lieferbar Gewicht: 0.11 kg
U-Jäger der Volksmarine "Hai" 1952 - 1984
2. Auflage 2019
ISBN: 978-3-939155-46-1
Format ca. A5
32 Seiten, viele Bilder, Abbildungen und Karten

Die Entwicklung des U-Boot-Jägers Typ „Hai“ vom Projekt 12 ist auf das Jahr 1952 zurück zu führen und gestaltete sich als eines der langwierigsten Vorhaben im militärischen Schiffbau der DDR. Das vorgegebene Deplacement lag bei etwa 290 t und die geforderte Geschwindigkeit von 30 kn sollten erreicht werden. Für den Antrieb war ein Dieselmotor (DM) und zwei Gasturbinen (GT) vorgesehen. Als Bauwerft fungierte die Peene-Werft in Wolgast. Die Kiellegung des Nullschiffes 12.1 (V), ausgerüstet mit drei DM, erfolgte am 23.10.1957. Erst das Vorserienschiff 12.3 war, wie vorgesehen, mit einem DM und zwei GT ausgerüstet und konnte am 11.04.63 in Dienst gestellt werden. Der Serienbau von 12 Schiffen begann unter der Projektbezeichnung 12.4 M. Das erste Schiff wurde unter dem Namen Grevesmühlen am 05.07.65 in Dienst gestellt. Die Außerdienststellung des letzten U-Boot-Jägers vom Typ „Hai“ erfolgte am 28.02.84.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Prüfcode

    Bitte Wert angeben!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten